Der Lemonaid & ChariTea e.V. zielt darauf ab, die sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Strukturen im Globalen Süden zu verbessern. Unterstützt werden aktuell 24 lokale Initiativen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Die vielfältigen Projekte eint ihr Hauptziel: die politische, kulturelle und wirtschaftliche Teilhabe der Menschen vor Ort zu fördern.

Die Stay Alliance Ruanda – Gemeinsam sind wir stark

Förderung lokaler Kooperativen in Ruanda

Tijiohtli – Kulturelle Bindung fördert nachhaltige Lebensweise

Ausbildungen für eine gesunde Ernährung

Frauenkreditprogramm in Ruanda

Berufliche Weiterbildung – TECHO bietet neue Perspektiven

TransFARMation – Landwirtschaft als Katalysator für ländliche Entwicklung

Entwicklungsprogramme für Menschen mit Behinderungen

Kompetenzzentrum und Bildungsprogramme sorgen für Aufschwung in der Rubavu Region

AFIT organisiert Spring School zum fairen Handel

Mikrokredite für eine soziale Ökonomie in Argentinien

Verbesserung der Produktionsbedingungen für Kleinbäuer*innen im ländlichen Argentinien

Rotes Licht für Armut – Fundación Paraguaya lebt finanzielle Inklusion

Stärkung von Kleinbäuer*innen und Farmarbeiter*innen im globalen fairen Handel

Innovative Schülerfirmen in Ruanda

Nceduluntus Gärtnereiprojekt für Gemüsesetzlinge

Nceduluntus Imkereiprojekt im Ostkap

Der Jyothi Seva Kendra Trust stärkt Frauen in Indien

Die bunte Vielfalt des Himalayas